Seite 6 von 6
#76 RE: Kurban Bayram, Schlachtfest,Türkei von Karin 22.08.2018 10:21

avatar

Das war wieder "Augen zu und durch", aber wir haben's hinter uns!
Vom Opferschaf der direkten Nachbarn bleibt nur ein roter Fleck...weg ist weg.
Der andere Nachbar hat sein Schaf mit Hilfe seiner 6 jährigen Tochter geschächtet und zerlegt,
die kurdische Grossfamilie hat sich wie immer dumm & dämlich verdient an dumm & dämlichen Deppen, die da ihr "Opfer" Fleisch kaufen.

Interessiert ja Keinen, wie grausam mit den Rindern umgegangen wurde, wie die Tiere das ganze Jahr über zusammengepferscht
bis zu den Bäuchen im eigenen Dreck STEHEN müssen,
in der prallen Sonne (auch schwarze Tiere!) mit einem längs aufgeschnittenen 200 Liter Plastikfass,
das als Wassertrog für 10 Rinder reichen muss, wenn es 1x täglich gefüllt wird.
Erst bevor die ersten Kunden kommen, wird der meterhohe Mist auf 5 Treckerladungen geschaufelt und weggekarrt.

Sauber, aber Respekt gegenüber der Religion und dem Opfertier (das laut Koran nicht leiden darf) ist DAS auf jeden Fall nicht...
ist das Opfern nicht bis in's kleinste Detail im heiligen Koran festgelegt???
Hat Allah euch Dumpfbacken erlaubt, Opfertiere zu quälen und bei vollem Bewusstsein an einem Hinterbein auf einen Kran zu hiefen???

Hier ist das Resümee des diesjährigen Gemetzels in der Türkei:

http://www.hurriyetdailynews.com/photo-g...acrifice-136025

Der nächste Kurban Bayram? steht uns vom 11. bis zum 14. August 2019 bevor!

#77 RE: Kurban Bayram, Schlachtfest,Türkei von Karin 31.08.2018 11:47

avatar

Hier ist DAS Foto des diesjährigen "Opferfestes" , das Entrüstung in den sozialen Netzwerken in der Türkei hevorgerufen hat:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...16348302&type=3

Grausam, diese unmenschliche Methode hat sich in der Türkei verbreitet, bei vollem Bewusstsein wird ein schweres Rind
an einem Hinterbein auf einem Hebekran gehängt, damit man ihm besser die Kehle durchschneiden kann und das (Opfer)Tier schneller ausblutet!
Unser Nachbar macht das auch mit den vielen Rindern, die er jedes Jahr am Kurban Bayram? für Profit schächtet!

WO BITTE STEHT DAS IM KORAN??????
Gibt es im Heiligen Buch nicht ganz genaue Vorschriften und wird das Quälen von Opfertieren nicht deutlich verboten???

Und dann werden wir allen Ernstes hier in diesem Thread ermahnt,
"bitte ich Euch alle, etwas mehr Toleranz zu zeigen, wenn es um fremde Religionen geht"

Dies ist KEIN "christliches" Forum, sooo fremd ist uns der Islam nicht, wir haben auch viele türkische User
und sogar Menschen mit typisch "deutschen" Namen können durchaus Muslime sein!
Sind treudeutsche "Fundamentalisten" wie Pierre Vogel & Sven Lau etwa christlichen Glaubens???
Jedes Jahr konvertieren Tausende DEUTSCHE zum Islam, wie z.B. die MTV Moderatorin Kristiane Backer, die Autorin Anja Hilscher,
die Ex von Özil, Anna- Maria Lagerblom (Schwester v. Sarah Connor) und, haltet euch fest, sogar der AFD Politiker Arthur Wagner!

Religion beschränkt sich nicht auf Staatsangehörigkeit, Religionsfreiheit wird in der westlichen Welt toleriert,
der gelebte Islam ist kein Monopol bestimmter Nationen oder Kulturen und ist deshalb sicher keine "fremde" Religion!
Jeder Tierfreund, egal welcher Nationalität oder Religion kann solche Grausamkeiten an Tieren im Namen einer Religion nicht tolerieren!!!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz