#1 RE: Bluthochdruck-Rezepte! von Karin 08.09.2008 16:08

avatar

Diesmal ein ganz eigennütziger Beitrag...meine liebe Freundin hat Bluthochdruck und da ich weiss, dass sie täglich auf unser Forum schaut, überfalle ich sie einfach hier mit einer Website voller Info und tollen gesunden Rezepten für ihre Krankheit!!!
Kann ja nix schaden, vielleicht hilft das auch noch jemand anderes...aber wusstet ihr, dass bei Bluthochdruck Salz genauso gesund ist wie Rattengift???
Und dass 2 Eier die Woche mehr als genug sind ( verarbeitete Eier mitgerechnet)???
Deshalb hier, easy zu finden, hoffe du schaust hier täglich rein, sind sogar 'ne Menge "schwäbischer" Spezialitäten dabei!!!!

KLICK

Jetzt halt dich mal dran, denn "Lang sollst Du leben"!

#2 RE: Bluthochdruck-Rezepte! von Karin 08.09.2008 16:26

avatar

Und hier leg ich gleich los mit 'nem superleckeren Rezept, hab ich nämlich zufällig gestern Abend gemacht:

FEIGEN-SALAT:
Ein paar von den herrlichen Feigen in Viertel schneiden, TUZSUZ taze Beyaz Peynir würfeln, auf den Feigen verteilen, mit Honig beträufeln und noch eine Handvoll Walnüsse oder Sonnenblumenkerne o.ä. darüberstreuen!

Das ist ein ***Sterne Gericht!!!! Kannst du auch mit Melone, Pfirsisch, Orangen machen! Idealer kleiner Imbiss oder Vorspeise oder mit Hühnerschnitzel ( Naturgebacken mit Pfeffer& Kräutern gewürzt)!!!
Ausserdem kannst du mit dem oben genannten Käse viel mehr machen:
Tomatenscheiben, Roka, Frühlingszwiebel und Käsescheiben mit Olivenöl!
Und das auch auf's Frühstücksbrot... gefüllte Tomaten, Auberginen, Zucchini...
Pizza (!!!) mit noch ein paar Champignons, Makaroni-Auflauf, überbackene Kartoffeln, Broccoli, Lauch und und und...Alles OHNE Salz ( Rattengift!)

#3 RE: Bluthochdruck-Rezepte! von ursula 25.03.2012 17:27

avatar

Hallo liebe Karin,

vielen Dank für Deine Anteilnahme an meinem blöden hohen Blutdruck.
Ich habe die Seiten über den Bluthochdruck gelesen. Man muss es schon ernst nehmen und sich an manches halten. Salz vermeide ich schon lange,aber manchmal denkt man nicht daran, wie beim Kaese oder so, dass da auch ganz schön Salz drin sein kann. Ich merke bei mir auch jedes Kilo zuviel ist wirklich bei Bluthochdruck ganz ungesund. Ich bin nicht ganz fett, aber trotzdem so 5 kg rum sollten weg. Bewegung ist auch wichtig. Deine so schmackhaften Rezepte gefallen mir und all diese Sachen esse ich auch gerne. Karin echt toll, was Du mir und anderen Bluthochdruckleuten bietest. Danke

#4 RE: Bluthochdruck-Rezepte! von gunnyboy4 25.03.2012 18:25

da gibts es eigentlich ein gutes rezept dagegen,soweit ich mich erinnere 2 liter ausgepresste frische zitronen etwa so 20 zehen knoblauch,den knoblauch schön zermatschen und dann mit den zitronensaft in eine dunkle flasche geben,den so 20 tage mal stehen lassen aber ab und zu mal schütteln.nach 20 tagen jeden tag auf nüchternen magen ein kaffeelöffel schlucken,so dürfte das problem vergangenheit sein,oder auch ihr,wer weiss das schon,oder?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz