#1 RE: 1001 KÖFTE von Karin 31.07.2008 15:32

avatar

KÖFTE, das türkische Nationalgericht!!! Die kleinen Hackbällchen sind aus der türkischen Küche nicht weg zu denken, als kleiner Imbiss an der Köftebude, wo sie in Brot mit Salat und Tomate gegessen werden, bis hin zu der osmanischen Palastküche...Köfte ist DAS Leibgericht in der Türkei! So gibt es mindestens 1001 Zubereitungsmöglichkeiten, jedes Dorf hat sein eigenes Köfte-Rezept, jede Hausfrau ist stolz auf ihr Familienrezept!
Die klassischen Izgara ( gegrillte) Köfte:




Kadinbudu Köfte, "Frauenschenkel" mit Reis und paniert, saftig, undedingt probieren!



Sulu Köfte, "Wässerige", also in Sosse:



Icli Köfte, ganz raffiniert mit Bulgur und mit Gehackt gefüllt!



Cig Köfte, rohes Fleisch mit vielen Gewürzen und Bulgur, werden von ganz starken Männern geknetet und zu Raki gegessen:



Mercimek Köfte, aus roten Linsen, Bulgur und vielen Kräutern geknetet, und werden im Salatblatt mit Zitronensaft kalt gegessen!

#2 RE: 1001 KÖFTE von Karin 17.11.2009 12:36

avatar

Jede Region in der Türkei hat seine eigene Köfte-Spezialität, manche sind so beliebt, dass sie unter ihrem eigenen Namen in der ganzen Türkei serviert werden!
Das bekannteste Köfte ist wahrscheinlich das INEGÖL KÖFTE, die fingerdicken länglichen gegrillten Hackbällchen:



Auch das typische IZMIR KÖFTE, mit Kartoffeln und Gemüse im Ofen gebacken, ist vielerorts in der Türkei bekannt:



Wie sich Köfte innerhalb einer Region leicht verändern kann, macht das Beispiel von TIRE und ÖDEMIS deutlich!

Das original TIRE KÖFTE sieht so aus:



Das original ÖDEMIS KÖFTE ist sehr ähnlich, aber es gibt gravierende Unterschiede:

#3 RE: 1001 KÖFTE von Heidi 17.11.2009 14:22

ich bekomme direkt Hunger wenn ich diese leckeren Köfte sehr, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen

LG

Heidi

#4 RE: 1001 KÖFTE von Karin 18.11.2009 11:20

avatar

Das HASANPASA KÖFTE hat Geschichte:
Hasan Pasa ( Pasa=General) lebte von 1713 bis zu seinem heldenhaften Tod auf dem Schlachtfeld 1790, er war Grosswesir und Kommandeur der osmanischen Flotte!
In Cesme steht ein Denkmal, wo Hasan Pasa mit seinem zahmen Löwen, der ihn überall und immer begleitet hat, verewigt ist!
Das nach ihm benannte Köfte ist mit Kartoffelpüree goldbraun überbacken und ähnelt einem Löwenkopf!





Und hier ist mein ganz persönliches Lieblingsköfte, da kann ich nie genug von kriegen, das saftige KASARLI KÖFTE, mit Käse:

#5 RE: 1001 KÖFTE von Karin 01.12.2009 13:58

avatar

Manche Köfte Gerichte sind nach dem Gefäss, in dem sie zubereitet werden, genannt!
Eine der bekanntesten Köfte Spezialitäten dieser Art sind KIREMITTE KÖFTE, original im Dachziegel zubereitet, oft jedoch in einer flachen Ton-Schale oder in einer glühend heissen gusseisernen Form!

#6 RE: 1001 KÖFTE von Amica 02.12.2009 01:53

Upps? Soll ich mich outen? Ich esse kein Fleisch mehr, Tiere sind meine Freunde....und soll ich noch etwas sagen, seit 4 Wochen kein Fleisch und keine Wurst mehr und ich vermisse wirklich nichts! Warum bin ich nur nicht früher so klug geworden?

#7 RE: 1001 KÖFTE von Karin 16.11.2012 14:26

avatar

Hat ja nicht lange gedauert, die vegetarische Periode von Amica!
Für echte Vegetarier gibt's natürlich unter der Vielfalt der 1001 Köftevariationen in der Türkei sehr viel Auswahl...
dass es Mercimek Köfte aus Linsen gibt, habe ich ja schon berichtet, es gibt aber noch mehr leckere fleischlose Köfte:

GÖZLÜ KÖFTE, Hauptbestandteil ist Bulgur



BEYAZ PEYNIRLI BAYAT EKMEK KÖFTESI, aus Weisskäse und altem Brot gemacht



NOHUT KÖFTESI, aus Kichererbsen



ESBABIYELI KÖFTE, Bulgur und getrocknete Aprikosen



FASULYE KÖFTESI, aus getrockneten Bohnen



Obwohl völlig ohne Fleisch, sind diese Köfte kein "Arme Leute Essen",
probiert's mal, die schmecken so gut wie sie aussehen!

#8 RE: 1001 KÖFTE von Karin 17.11.2012 12:23

avatar

Auch aus Fisch werden in der Türkei superleckere BALIK KÖFTESI gemacht,
solche Köfte werden in jedem Fischrestaurant serviert:













Die herrlichen Balik Köftesi sollte man sich nicht entgehen lassen!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz