#1 RE: Türkische Körpersprache von Karin 20.07.2008 12:54

avatar

Nicken, Kopfschütteln, Gesten und Gebräuche, die anders sind, als wir gewöhnt sind! Damit es keine Missverständnisse gibt, wenn man mit Händen und Füssen kommunizieren will:

KLICK

und hier:

KLICK

Diese Geste z.B. heisst: Komm her und nicht geh weg!



Hier die Geste für Anerkennung, für etwas Gutes, wie das "Oh lala" im Französischen:



Und diese Geste sollte man NIE benutzen, das ist zwischen Männern obzön,
lassen wir mal lieber weg, sonst kann's Ärger geben:



Auch besser gleich vergessen, "unser" O.K. Zeichen mit Daumen und Zeigefinger einen Ring zu bilden, das ist GANZ übel!!!!
Noch ein kleiner Tip: streicht das Wort "Top" aus eurem Vokabular, es heisst zwar Kugel, Ball...ist aber auch ziemlich unanständig: nennt einen guten Koch lieber nicht "Top-Chef", wenn ihr nicht wollt, dass der euch mit 'nem Messer bedroht! Und " du siehst aus wie ein Top-Model"ist garantiert KEIN Kompliment!!!

#2 RE: Türkische Körpersprache von Karin 28.07.2008 16:27

avatar

Aaaaarrrrrgggggg, kaum habe ich diesen Beitrag auf's Forum gesetzt, da ertappe ich mich doch tatsächlich selbst mit verbotenen Gesten!
Peinlich, peinlich, wenn man drauf achtet merkt man, da muss man sich ganz schön was abgewöhnen, wenn man nicht voll in's Fettnäpfchen treten will! Am Besten mach ich erstmal garnix mit meinen Händen und lass mal die Augen sprechen, hoffentlich ist die "Augensprache" einfacher.... Und falls DAS verkehrt verstanden wird, muss vielleicht doch ein Schleier her! 8)

#3 RE: Türkische Körpersprache von Karin 24.08.2011 16:32

avatar

Andere Länder, andere Sitten...
als wir uns letztlich bei einem privaten Forumessen über Erziehung in der Türkei unterhalten haben,
ist mir die Story einer Freundin im Kopf hängengeblieben:
weil ein junges Mädchen wegen einer Verletzung ihr Bein unter'm Tisch ausgestreckt hat,
habe sich das guterzogene Mädel bei ihr entschuldigt!

Das "Sich Hinflätzen" und Beine Ausstrecken von Mädchen / Frauen sei in der Türkei verpönt, ist unanständig,
das gehört sich nicht und geht garnicht!

Obwohl mir das Neu war, habe ich diese Info im Hinterkopf gebunkert...man kann ja nie wissen und ich möchte niemand beleidigen oder gar mich blamieren durch unwissendes Fehlverhalten in der Türkei!

Gutes Benehmen ist wichtig, gerade wenn man in der Fremde lebt, möchte man nicht unbedingt in's berühmte Fettnäpfchen treten!

Interessant, dass in Istanbul eine 19jährige Sportstudentin und Basketballspielerin bei Besiktas
von einem wütenden Mann im Bus in's Gesicht geschlagen wurde,
weil sie nicht nur eine kurze Hose anhatte...sondern ihre müden Beine GESTRECKT hielt!

Zitat
„ Du zerstörst die Moral der Gesellschaft, was du machst ist unanständig. Die Moral und die Ehre wird von solchen Menschen wie du zerstört“.



...hat der Mann gerufen, bevor er der Studentin einen Kinnhagen verpasst hat!

Bei der Polizei war die Studentin erfolglos, ohne Knochenbruch oder Messerstich sei ihre Anzeige wegen einer aufgeplatzten Lippe eine Lappalie,
die sich nicht zu verfolgen lohnt...

Und die Moral von der Geschicht,
Mädels streckt eure Beine nicht!

#4 RE: Türkische Körpersprache von Karin 18.09.2017 10:51

avatar

Hier mehr Info über die türkische Körpersprache:

http://www.mymerhaba.com/de/main/content.asp_Q_id_E_1177

Hat mir doch heute morgen der kleine Sohn meiner unzivilisierten kurdischen Nachbarn eine obzöne Geste gezeigt!!!
Unverschämt, musste ich erst mal nachsehen, was diese Geste überhaupt bedeutet, grrrrr, warte du Bengel, dir werd ich's zeigen!

Manche Gesten sind ganz lustig und sicher nicht obzön:

https://aysenputtel.blogspot.com.tr/2012...f-turkisch.html

Damit seid ihr im Türkei Urlaub / Leben bestens gewappnet!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz