Seite 1 von 2
#1 RE: Türkische Früchtchen von Karin 17.06.2008 19:08

avatar

Ein AHA-Erlebnis, wenn man auf die türkischen Namen dieser Früchtchen klickt und dann sieht man das Foto!

KLICK

Weil der Link leider nicht mehr funktioniert, hier sind alphbetisch geordnete Bilder,
englische & türkische Namen fast aller Gemüse, Früchtchen und Kräuter:

KLICK

Da sind sogar Exoten dabei, die ich in der Türkei noch nie gesehen habe...
macht nix, jetzt kann man ja auf türkisch mal danach fragen auf dem Markt!

#2 RE: Türkische Früchtchen von Karin 23.05.2010 15:04

avatar

Welches Obst oder Gemüse ist wann auf den türkischen Märkten zu finden, wann ist die Ernte Saison:

http://www.tekasya.com/products_season.htm"; class="postlink

Obwohl in englisch, versteht jeder die Fotos vom jungen Gemüse!

#3 RE: Türkische Früchtchen von Karin 17.06.2011 14:22

avatar

Voices hat mal die Durchschnittspreise im Juni von Obst & Gemüse auf dem Wochenmarkt gecheckt:
(ich hab das mit Preisen vom Davutlar Sonntagsmarkt angepasst!)

Grosse Kartoffeln: 1 TL / kg
Kleine Kartoffeln: 75 Kurus / kg
grüne Pfefferschoten: 1 TL / kg
rote Pfefferschoten: 2 TL / kg
Auberginen: 1.50 TL / kg
Zucchini: 2 Tl / kg
Rote Beete: 1.50 TL / kg
Blumenkohl: 3 TL pro Stück
Möhren: 2-3 TL / kg
Gurken: 50 Kurus / kg
grüne Bohnen: 2 TL / kg
Salat: 2 Tl / kg
Champignons: 2 TL / kg
Zwiebeln: 1 TL / kg
Erbsen: 1.50 TL / kg
Rotkohl: 1 TL / kg
Weisskohl: 1 TL / kg
Lauch: 2 TL / kg
Artischokkenböden: 1-2 TL pro Stück
Bund Frühlingszwiebeln, Petersilie, Dill: 50 Kurus
Tomaten: 1 bis 1.50 TL / kg
Aprikosen: 2 TL / kg
Pfirsische: 2 TL / kg
Kirschen: 2 bis 4 TL / kg
Erdbeeren: 2 TL / kg
Zitronen: 2 TL / kg
Wassermelone: 1-2 TL / kg
Honigmelone: 1-2 TL / kg

Die Preise sind natürlich ohne Gewähr, sie ändern sich nach Saison & Angebot!
Die genannten Preise sind nur als Richtlinie gedacht, damit man euch nicht über den Tisch zieht
auf den türkischen Wochenmärkten!
Ist sowieso besser, nur da zu kaufen, wo die Preise deutlich angegeben sind!

#4 RE: Türkische Früchtchen von Hallo 22.07.2011 18:48

Hi, ja cool, wer jetzt nocht mehr bescheid weiß ist selbst schuld...lach


Hallo!

#5 RE: Türkische Früchtchen von Karin 24.07.2011 16:28

avatar

Mein Mann hat heute auf dem Markt gekauft:

2 zuckersüsse Honigmelonen,
1 Bund Frühlingszwiebeln,
1kg sonnengereifte Pomodori,
je 1/2 kg Auberginen & Zucchini und Kirschen für...was denkt ihr????
Die Antwort: gerade mal 5 TL!!!

Was geht's uns gut in unserer schönen Wahlheimat!

#6 RE: Türkische Früchtchen von Jenny 24.07.2011 16:59

avatar

Da wünsche ich euch afiyet olsun !!

#7 RE: Türkische Früchtchen von Karin 20.09.2012 11:42

avatar

Diese Website zeigt die Tagespreise für Obst & Gemüse in der Türkei:

http://www.bursa.bel.tr/hal-fiyatlari--gunluk-/sayfa/91/

Die Preise sind aus Bursa, sie sind pro Kilogramm angeben,
"Asgari" ist der Minimumpreis, "Azami" der Maximumpreis!
Bei manchen Produkten ist der Preis pro "Sandik", also Kiste angegeben!

Was zur Zeit nicht in Saison ist, hat auch keine Preise, weil es noch nicht auf dem Markt zu kaufen ist...
da können wir sehen, was wann im Angebot ist!

Die Preise stimmen mit den hiesigen Preisen ziemlich überein,
nur der Fisch ist in Bursa etwas teurer als hier!
Ihr könnt euch die Maximumpreise für Obst & Gemüse auf dem Einkaufszettel notieren,
damit man sicher geht, auf dem Markt nicht über's Ohr gehauen zu werden...

#8 RE: Türkische Früchtchen von Karin 30.12.2012 12:02

avatar

Vom TIRE Dienstagsmarkt die aktuellen Preise für Bio Gemüse und Grünzeug aller Art:

http://www.tiresalipazari.com/pages/products.aspx?KID=1016

Auf 5 Seiten (Sayfa) wird das Marktangebot mit Foto vorgestellt....
endlich bin ich dahinter gekommen, wie einige der geheimisvollen Kräuter,
die im Winter auf den Märkten angeboten werden, überhaupt heissen!
Wenn ich bei den Kräuterfrauen nachgefragt habe, bekam ich jedesmal "Ot" (Kraut) als Antwort...

#9 RE: Türkische Früchtchen von emma 30.12.2012 17:07

Die Preise sind echt ein Witz.In Davutlar zahle ich für 1 Kilo Spinat 1 Lira.Die Petersilie,Dill und Roka kosten jeweils nur 50 Kurus.Drei Bund Kräuter werden für 1 Lira angeboten.Heute habe ich das erste mal für einen Bund frische Zwiebeln 50 Kurus bezahlt,ansonsten kosten sie 1 Lira.Karin in Davutlar und Güzelcamli erklären mir die Frauen ganz lieb die Namen der Kräuter und die Zubereitung.

#10 RE: Türkische Früchtchen von Meral 31.12.2012 09:14

Emma, das sind Preise für Biowaren. ?ch war auch erst geschockt von den Preisen und habe mal die ?nternetseite durchgelesen. Es sind Waren von Bauern aus der Umgebung, die keine Chemie einsetzen usw. Und Bio ist auch in der Türkei sehr teuer. Geh mal in den Laden von der Mühle (De?irmen) bei Davutlar. Da habe ich mal für 1 Kilo Paprika 5,50 TL bezahlt, schon letztes Jahr.

#11 RE: Türkische Früchtchen von oase 05.06.2013 10:41

E?ngangs wünsche ich allen eine gesegnete Kandil-Nacht (sagt man das so auf auf deutsch?)

Momentan sind wir in ?stanbul, um ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen nach den heftigen Regentagen in Bayern. Bin mit grossem Glück in letzter Minute zum Flughafen nach Salzburg gekommen.

Gestern war ich in einem Naturkostladen. Dort gab es offene Aprikosen zu kaufen. Braune und gelbe. ?ch war immer der Meinung, dass gelbfarbige geschwefelt sind. Der gute Mann erklaerte mir, dass die dunklen in der Sonne getrocknet sind, deshalb dunkel. Beide Sorten seien jedoch rein "natur". ?m TV sah ich jedoch wor einigen Wochen wie in der Tuerkei die Aprikosen geschwefelt werden und sich die Arbeiter bei der Prozedur diesem Schwefel aussetzen muessen (Plastikzelt).

Woran erkenne ich generell offene geschwefelte Aprikosen?

LG
Oase

#12 RE: Türkische Früchtchen von Karin 05.06.2013 11:33

avatar

Um auf Trockenobst Schwefel erkennen zu können, müsstest du am Besten mit einem Chemiekasten einreisen!
Am Aussehen der Früchte kannst du auf die Farbe achten, ungeschwefelte Aprikosen sehen meist dunkler (bräunlich) aus,
aber frischgetrocknete Aprikosen können auch ohne Schwefelkonservierung (die E 220ger) goldgelb und saftig sein!
Erkennen kann man Schwefel weder am Geruch, noch mit dem blossen Auge!
Kleiner Tipp, Trockenfrüchte vor dem Verzehr gut mit heissem Wasser waschen
und mit Küchenpapier trocknen, das entfernt den Grossteil der wasserlöslichen Chemikalie!

#13 RE: Türkische Früchtchen von Karin 20.08.2014 10:27

avatar

Die Tagespreise von Obst & Gemüse in Izmir:

http://halfiyatlari.org/izmir.html

Auf der Seite bitte aktuelles Datum eingeben (Jahr, Monat, Tag) dann auf "Getir"!
"Adet" sind Stückpreise, die in Minimum / Maximum angegeben sind!

#14 RE: Türkische Früchtchen von thomas.jacobsen 20.08.2014 15:14

Hallo Karin, was gibt es derzeit an Obst. Christine möchte noch Marmelade einkochen???

#15 RE: Türkische Früchtchen von Karin 20.08.2014 15:46

avatar

Jetzt ist Pflaumenzeit, auch Zwetschgen und natürlich zuckersüsse Feigen gibt's im Überfluss!
Gutes Gelingen!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz