Seite 2 von 3
#16 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Amica 13.05.2008 22:04

Ich werde morgen bei meiner Freundin, Tierärztin, fragen, ob ich für euch etwas aus Deutschland mitbringen kann , das dem kleinen Kerl munden und gesunden könnte. Ich gebe euch Bescheid. Lieben Gruß

#17 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von ursula 13.05.2008 22:38

avatar

:lol

Vielleicht mundet dem Kleinen die deutsche Qualitaet eher. Er ist doch waehlerisch - mal sehen!

Bis bald Amica und guten Flug

#18 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Karin 16.05.2008 19:43

avatar

Der Kleine hat sich jetzt auch mit meinem Mann angefreundet, kein Wunder, hat er doch für ihn einen leckeren dicken Grashüpfer gefangen und in seinen Schnabel gesteckt!



Gesund ist der Vogel ja zum Glück, er muss nur aufgepäppelt werden und wenn er dann flügge ist, geht's ab in den Wald hinter unserem Haus! Der hiesige Vogel-Experte hat mich davor gewarnt, den Kauz zu früh weg zu lassen! Die erwachsenen Käuze adoptieren den nämlich NICHT...die FRESSEN den hilflosen Kleinen!!!

#19 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Amica 16.05.2008 22:44

Ja, am besten setzt ihr ihn mit einer Kiste lebender Mäuse aus, dann hat er a) etwas zu tun und b) verhungert er nicht. Aber ganz ernst, er ist wirklich noch zu jung für ein Eigenleben. Trotzdem, das mit den Mäusen solltet ihr schon einmal probieren.... damit er draußen auch eine fangen kann, um zu überleben. Lieben Gruß

#20 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Frankiiiii 21.05.2008 11:00

avatar

Hi was macht den der Kleine?? hoffe es geht ihm weiterhin gut...

#21 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von ursula 04.06.2008 18:07

avatar

Wie gehts denn dem Bayku?? Susi fragt auch nach ihm und hofft, dass er noch nicht abgeflogen ist. Sie möchte das schöne Tier auch sehen

#22 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Karin 04.06.2008 19:42

avatar

Nö, abgeflogen ist der Kauz noch nicht, obwohl ich manchmal denke, dass es langsam Zeit wird...der macht schon ziemlich viel Dreck! Aber es ist wohl der berüchtigte "Dummvogel"... er kann immer noch nicht selbstständig fressen, zwar muss ich ihm sein Fressi nicht mehr in den Schnabel schieben, aber Mäusefangen ist leider noch nicht drin! Susi hat Glück, sie lernt den komischen Kauz bestimmt kennen und lieben!



Inzwischen hat er seine hellen Baby-Federn verloren ( mit denen kann ich mir ein Kissen stopfen!), aber er piepst noch wie ein Kleiner und guckt mich ganz frech an, wenn ihm sein Essen nicht behagt! Ich hab ihn "Kasperle" getauft, wie den Suppenkasper! Sobald er Mäuse fressen will und vor allem fangen kann, darf er weg...kann aber noch etwas dauern!

#23 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von ilona und arthur 13.06.2008 21:04

avatar

ich finde es rührend wie Du Dich um den kleinenen Kauz kümmerst.
ich persönlich habe leider auch keine Ahnung von der Aufzucht,aber ich kenne
hier in Deutschland jemand gut,der sich auskennt...soll ich den mal fragen ?

#24 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Karin 13.06.2008 21:42

avatar

Jaaa, bitte, ein paar gute Tips wären sehr hilfreich! Vor allem möchte ich gern wissen, wie ich dem Kleinen das Jagen beibringen kann! Damit er bald in den Wald kann und ich mein Badezimmer wieder für mich habe!

#25 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Karin 26.06.2008 21:56

avatar

Unser Kater Moritz hilft mit der Versorgung des Waldkauzes, heute hat er eine totgemachte kleine Schlange vor die Tür gelegt, die der Kauz mit Genuss verspeisst hat und jetzt kam Moritz mit einem grossem Käfer, noch lebend, an...der wurde auch sofort gefressen! So langsam kann der Kauz in die Freiheit im Wald!!! Jetzt lernt er ja seine "Diät" kennen und wie ihm das schmeckt...

#26 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Karin 29.06.2008 21:06

avatar

So, er ist weg, der Kleine! Wir haben heute abend das Fenster offen gelassen, weil er da immer so traurig rausgeschaut hat die letzten Tage!
Heute habe ich ihn noch mal richtig mit Fressen vollgestopft...und dann haben wir ihn fliegen lassen! Inzwischen ist er ja gross genug geworden, er sagt sogar "Kivittkivitt" wie ein richtig grosser Kauz!



Auch seine Babyfedern sind alle weg und er hat kräftig fliegen geübt!
Viel Glück, mein Kleiner, in der grossen weiten Welt!!!



Und wenn du Hunger hast, darfst du kommen, das Fenster bleibt offen!!!
Pass gut auf dich auf, ich hoffe, wir sehen dich noch mal, oder hören dich nachts rufen!

#27 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von ege35 30.06.2008 09:42

avatar

Na dann - hoffentlich überlebt er, nachdem ihr euch so bemüht habt. Er hat ja nie gelernt, sein eigenes Futter zu jagen.

Vielleicht kommt er dann auch wieder zu euch zum Essen!

#28 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von ursula 30.06.2008 19:14

avatar

Man muss laecheln und auch weinen - Ihr habt Euch so sehr des Kauzes angenommen und ihm geholfen. Ich glaube sicher, dass er es packt in der Freiheit

Vielleicht zeigt er sich ja mal wieder oder Ihr hört ihn rufen....

#29 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von Karin 29.07.2009 16:34

avatar

Baykus ist wieder aufgetaucht, er besucht nicht nur uns manchmal, er hat es sich jetzt in der irischen Site in unserer Nähe gemütlich gemacht und sitzt da öfter mal hoch oben auf der Dachterrasse eines Bekannten!
Die Iren sind alle total begeistert, dass der Kauz sie mit seinem Besuch verehrt!
Leider scheint er immer noch alleine zu sein, oder seine Kauzgemahlin kümmert sich um den Nachwuchs?
Was bin ich froh, dass er überlebt hat!!!

#30 RE: "Baykus" der kleine Waldkauz von ege35 29.07.2009 16:49

avatar

Zitat von Karin
Baykus ist wieder aufgetaucht, er besucht nicht nur uns manchmal, er hat es sich jetzt in der irischen Site in unserer Nähe gemütlich gemacht und sitzt da öfter mal hoch oben auf der Dachterrasse eines Bekannten!
Die Iren sind alle total begeistert, dass der Kauz sie mit seinem Besuch verehrt!
Leider scheint er immer noch alleine zu sein, oder seine Kauzgemahlin kümmert sich um den Nachwuchs?
Was bin ich froh, dass er überlebt hat!!!



Glückwunsch! Dann habt ihr wohl alles richtig gemacht.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz