Seite 2 von 5
#16 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 29.10.2012 13:32

avatar

Am Kurban Bayram, dem Opferfest, kann man schon mal ungewöhnliche Tiertransporte in der Türkei begegnen:









Weil am Zuckerfest und Opferfest geschätzte 10 Millionen Autofahrer in der Türkei unterwegs sind
und es an diesen Tagen jedes Jahr zu Tausenden Verkehrsunfällen mit vielen Toten und Verletzten kommt,
sollte man Fernstrassen während dieser Zeit in der Türkei lieber meiden...
der Feiertagsverkehr in der Türkei steht dem Verkehrschaos während Weihnachten und Ostern in nichts nach!
Also, wer nicht unbedingt an diesen Tagen reisen muss, sollte seine Türkei Rundreise umplanen!
Ansonsten, fahrt extrem vorsichtig und benutzt euren 7. Sinn!

#17 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 07.11.2012 11:23

avatar

Als wir in unserem 1. Sommer in der Türkei abends auf einer Strassenterrasse in Güzelcamli sassen,
sind mir die Augen aus dem Kopf gefallen, weil da ein schwarzer BMW mit allen Fenstern offen
und voller Lautstärke Techno Musik blärrend die Dorfsstrasse entlang kam...
die Musik hat mich nicht geschockt, aber schon, dass da ein KIND am Steuer sass!
Der stolze Steppke hinterm Steuer war höchstens 12 Jahre alt, war ohne Begleitung eines Erwachsenen
und Niemand hat eingegriffen...

Seitdem habe ich oft Kinder hinterm Steuer gesehen in der Türkei,
in Davutlar passiert das regelmässig und auch unser 11 jähriger Nachbarsjunge ist mit dem Roller
seines Vaters schon oft auf öffentlichen Strassen rumgebrettert...ohne Helm natürlich!

Nicht selten liesst man in der Zeitung, dass ein jugendlicher Autofahrer tödlich verunglückt ist,
oder einen tödlichen Unfall verursacht hat, wie im Fall eines 17 Jährigen,
der mit einem Firmenlieferwagen einen Motorradfahrer in's Jenseits befördert hat,
indem er dem Motorrad auf einer Schnellstrasse die Vorfahrt genommen hat!
Der Junge war im Auftrag seines Arbeitgebers unterwegs!
Sein Chef hatte ihn gefragt, ob er fahren kann (nicht, ob er einen Führerschein hat!),
der Junge hat das bejaht und hat sich hinter's Steuer gesetzt...mit fatalen Folgen!

Kein Ammenmärchen also, die Geschichten von türkischen Autofahrern im Kindesalter,
schaut euch nur die Videos an:











Krass, die Eltern sind auch noch stolz, dass ihre Kinder schon so früh Autofahren können!
Da hilft der 7. Sinn wenig, betet lieber zu eurem Schutzengel!

#18 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von thomas.jacobsen 22.11.2012 16:16

http://www.youtube.com/watch?v=XmCqHiQjBRc&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=1VGlTR9D4...ture=watch-vrec

#19 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 22.11.2012 17:20

avatar

Thomas, das 1. Video kam mir gleich bekannt vor, das ist in Holland aufgenommen mit als Verkehrsopfer
dem bekannten Wettermann Piet Paulusma, das Video ist ein Hoax, dieser Unfall ist gestellt und soll witzig sein?
Was hab ich mich erschrocken...

Das 2. Video finde ich ziemlich heftig, bremsen die türkischen Autofahrer nicht mal für Menschen?
In Deutschland sieht man viele Sticker an der Rückscheibe mit dem Text "Ich bremse auch für Tiere",
für die Türkei sollten wir uns vielleicht diese Sticker auf's Auto kleben:



Die kann man in Deutschland bestellen, bring uns doch mal welche mit!

#20 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 22.12.2012 22:19

avatar

Über die vielen gefährlich tiefen Schlaglöcher auf türkischen Strassen ist in diesem Thread schon berichtet...
jetzt hat sich auf einer Schnellstrasse zwischen Tuzluca und Igdir die Mutter aller Schlaglöcher breitgemacht:









Urplötzlich war, zum Glück auf dem Seitenstreifen der Schnellstrasse,
ein Riesenloch mit 15m Durchmesser und unglaublichen 20m Tiefe im Asphalt entstanden!
Die Ursache wird geklärt, die Strasse ist für mindestens 2 Tage gesperrt, bis das Schlagloch gefüllt ist!
Ganz schön heftig, so ein Loch direkt neben der Fahrbahn, da passt ja ein ganzer Brummi rein!

#21 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 27.12.2012 11:30

avatar

Hier ist die Schnellstrasse definitiv zu dicht am Wasser gebaut worden!
Zwischen Batman und Silvan hat der Fluss sich unter dem Seitenstreifen breitgemacht
und ein ganzes Stück Asphalt weggenagt!





Ziemlich riskant, die Strasse ist für Schwertransporter wohl nicht echt geeignet...

#22 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 24.04.2013 20:42

avatar

Der Unterschied im Fahrstil, nüchtern und betrunken (ay?k / sarho?),
zwischen Europa und der Türkei ist gewaltig...



Schuld sind natürlich nur die vielen tiefen Schlaglöcher, dass nüchtern in der Türkei Schlangenlinien gefahren werden!
Wer hier schnurstracks geradeaus fährt, macht sich sehr verdächtig!

#23 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 26.04.2013 12:28

avatar

Vertraut auf euren 7. Sinn beim Autofahren in der Türkei,
dann meistert ihr diese Verkehrssituationen im Schlaf...

Was jetzt????





Klar, alle Wege führen nach Trabzon!



Gewöhnungsbedürftig???
Neeee, warum soll man's den Autofahrern leicht machen, wenn's auch türkisch geht?

#24 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 04.05.2013 16:26

avatar

Achtung, es gibt viele tiefe Löcher auf türkischen Strassen, die sogar richtig gefährlich sein können!
Hier der Vergleich mit tiefen Löchern auf der Strasse im Amiland:



Obwohl es viel tiefer aussieht wäre mir das US Loch lieber...

#25 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 11.07.2013 12:49

avatar

Kreisverkehr in der Türkei bleibt ein Rätsel!
Obwohl die Vorfahrt gut beschildert ist, brettern die türkischen Autofahrer ohne zu bremsen in den Kreisverkehr...
auch wenn sich Fahrzeuge im Kreisverkehr befinden!
Wenn ich nach Söke zum Novada Outlet fahre, ist das jedesmal "türkisches Roulette" am Kreisverkehr...
toitoitoi, bis jetzt ist nix passiert, trotz der Nötigung durch Hupen meiner Hintermänner!
Sollen die doch ruhig denken "Typisch, Frau am Steuer"!

#26 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 16.09.2013 10:11

avatar

Andere Länder, andere Sitten...
in Canada probiert man mit Schlaglöcherfolien den Autofahrern das Rasen abzugewöhnen,
in der Türkei sind die Schlaglöcher echt!



Das muss bestimmt verwirrend sein für Urlauber aus Canada, die in der Türkei autofahren...
wie unsere Ruth... Respekt, meine Liebe, dass du dich in der Türkei hinter's Steuer traust!

#27 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von gunnyboy4 16.09.2013 19:17

na alles betrug hier bei uns,statt zb. 25 cm asphalt tut der bauleiter 10 cm drauf,der rest wir auf kosten der sicherheit"eingespart" aber vom staat kriegt der das geld für 25 cm, ja und der ingeunier für die aufsicht kriegt auch seine"provision",so läuft das hier

#28 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 21.10.2013 11:32

avatar

Im unübersichtlichen Gewirr kleiner Gassen in der Türkei fahre ich immer im Schneckentempo!
Nicht nur, um die Orientierung nicht zu verlieren, sondern hauptsächlich, um solche Situationen zu vermeiden:



Obwohl der Fahrer keine Schuld an diesem Beinaheunfall hat,
das Kind fällt ja schon vorher und landet gottseidank unverletzt unter dem Auto...
trotzdem werden Fahrer und Insassen von aufgebrachten "delikanli" Hitzköpfen fast gelyncht und das Auto zerstört!
Unglaublich, was da passiert, also benutzt euren 7. Sinn und fahrt wie ich im Schritttempo,
damit euch sowas nicht passieren kann...
wenn ein Kind beteiligt ist, verstehen nicht nur die Türken keinen Spass
und wird man schnell zum Opfer von Selbstjustiz!

#29 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 20.06.2014 15:14

avatar

Seit ich nur noch in der Türkei autofahre, muss mein Schutzengel richtig ran...
für den gibt's endlich viel zu tun um mich zu beschützen,
ganz anders als früher, wo ich nur brav kreuz & quer durch Europa gezuckelt bin!

In meiner Wahlheimat Türkei bin ich schon zum 3. Mal in einen "Beinahe Unfall" verwickelt worden...
hätte bös in's Auge gehen können, hätte mein aufmerksamer Schutzengel nicht aufgepasst wie ein Luchs!

Das letzte Mal vor ein paar Tagen, als ich nichtsahnend auf der Landstrasse kurz vor Davutlar
mit gebührendem Abstand hinter einem Kleintransporter mit einer Schaufensterscheibe
auf der Ladefläche gemütlich hergefahren bin!
Ihr ahnt es bestimmt schon, es kam wie es kommen musste...
ein kleiner Huppel auf der Strasse und die riesige dicke festgezurrte Schaufensterscheibe ist zerbrochen
und in Platten blaugrün wie Gletschereis über die Strasse und mich hinweggesegelt!
War ein toller Anblick, wie das Glas auf der Strasse in 1001 Teile zerbrochen ist...
das hätte man filmen müssen, wenn man die Kamera allzeit bereit hätte!

Glück gehabt, dass ich langsam war und ausweichen konnte! DANKE, mein Engel!!!

Auch der Fahrer des Glastransporters hat gemerkt, dass da was nicht stimmt und hat wie ich am Strassenrand angehalten!
Ungläubig ist er aus seinem Auto gestiegen, hat die Katastrophe begutachtet,
sich lange verzweifelt am Kopf gekratzt, ist ohne das Glas aufzuräumen wieder eingestiegen
und losgefahren, um eine neue Schaufensterscheibe zu besorgen!

ONLY IN TURKEY!

#30 RE: Der 7. Sinn auf türkisch! von Karin 10.08.2014 12:36

avatar

Es beruhigt mich doch ungemein, dass die höflichen superhilfsbereiten gastfreundlichen Türken
sich hinter dem Steuer genauso benehmen wie alle anderen Autofahrer auch...
kaum sitzen sie hinter'm Steuer, verwandeln sie sich auch in kleine Verkehrsteufelchen!



Es ist unmöglich, vormittags an einem Sommersonntag in Davutlar mit dem Auto den Stau Richtung Strand / Millipark zu umgehen...
keiner lässt einen anderen durch, einfädeln oder passieren!
Obwohl ich heute eine Marcel Marceau reife Pantomime zum Besten gegeben habe,
wobei ich durch deutliche Gesten zu erklären versucht habe, dass ich nur die Strasse überqueren will
um auf meinen Schleichweg zu kommen, hat mich kein Mensch durchgelassen.

Die stellen sich rücksichtslos volle Pulle vor mich, sehen durch mich hindurch und lassen mich stehen!
Als wieder so ein höflicher Zeitgenosse mir die Durchfahrt unmöglich gemacht hat
und bei offenem Fenster mit dem Handy am Ohr stur geradeaus gestarrt hat,
riss mir der Geduldsfaden und hab ich mit Schadenfreude gaaaanz lange auf die Hupe gedrückt,
so dass diesem Verkehrsrowdy Hören & Sehen vergangen ist!
Grrrr, Strafe muss sein...hoffentlich steht der Typ immer noch im Stau
und muss später am Strand einen Parkplatz finden... Viel Glück!
Was haben Männer in allen Ländern nur für ein Problem hinter'm Steuer?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz