#1 RE: Kindergeld aus Deutschland? von Babs 27.10.2010 20:07

Hallo ihr Lieben, da wir ja hin- und her diskutieren, wie wir unser Leben in der Türkei gestalten, stellt sich meiner Tochter die Frage: kann sie in der Türkei noch das deutsche Kindergeld beziehen? Zumindest solange, wie sie mit dem Dreimonatsvisum dort lebt und noch eine Meldeadresse in Deutschland hat? Weiterhin kriegt sie für den Kleinen Unterhaltsvorschuss, da der Papa ja in der Türkei "unsichtbar" ist - den könnte sie mit Sicherheit wohl nicht mehr kriegen, denke ich.
Das Ding ist, dass sie ja in der Türkei arbeiten müsste, und das deutsche Geld würde ihr ein bisschen Sicherheit am Anfang geben. Wohnen würden sie anfangs sicher bei Hans und mir...gibts da Erfahrungen?
Liebe Grüße
Babs

#2 RE: Kindergeld aus Deutschland? von Karin 28.10.2010 10:45

avatar

Da kann ich dir leider nicht helfen, Babs, hoffe sehr, dass Forumfreunde, die mit Kindern hier leben, dir antworten!
Beim surfen auf dem Internet habe ich gefunden:

KLICK

KLICK

Hoffe, das hilft dir ein wenig, ob das für deutsche Kinder in der Türkei auch wirklich zutrifft, kann ich nicht sagen...
warten wir auf Auskunft von Leuten, die diese Erfahrung gemacht haben!

#3 RE: Kindergeld aus Deutschland? von ursula 28.10.2010 19:11

avatar

Wir sind 1995 von Deutschland nach Ku?adas? umgezogen. In dem Moment als wir uns in Deutschland abgemeldet haben, erhielten wir auch kein Kindergeld mehr.

Leider.....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz