Deutsches Forum Kusadasi - Türkei

Für alle deutschsprachigen Kusadasi Fans
Aktuelle Zeit: Freitag, 17. August 2018, 15:12:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:56:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Noch blüht es üppig auf den trockenen Wiesen, bald bleiben nur die Disteln übrig...

Bild

Bild

Bild Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag, 09. Juli 2015, 14:03:42 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Von den blauen Bergen kommen wir...die vielen blauen Disteln, die am Berg wachsen,
bilden ein tiefblaues undurchdringliches Gestrüpp, das unangenehm piekst.

Bild

Im Vordergrund die goldgelben Königskerzen (Verbascum Sinuatum), die von den Türken "Sığır Kuyruğu",
wörtlich übersetzt "Rinder Schwanz" genannt werden.

Die blauen Disteln (Eryngium Planum) gehören zur botanischen Familie der Apiaceae, einem Doldengewächs,
sie wachsen auf kargem Boden und heissen auf türkisch "Deve Dikeni", was soviel wie "Kamel Dorn" heisst.

Bild

Noch stehen sie kurz vor der Blüte sind aber jetzt schon ein toller Kontrast zu den gelben Blüten der Königskerzen!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Freitag, 07. August 2015, 13:48:33 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Hochsommer, im Juli / August blüht am Waldrand der "gewöhnliche Blutweiderich" (Lythrum Salicaria)
in türkisch "Kırmızı Kançiçeği" (rote Blutblume) oder "Hülma & Kırmızı Hevhulma".

Bild

Bild

Bild

Schon im Altertum als Heilpflanze bekannt, wirkt u.A. blutstillend & gegen so einige Wehwehchen! :idea:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Montag, 17. August 2015, 09:45:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Wie Unkraut wächst der Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus), türkisch Hayıt,
und verströmt seinen frisch zitronigen Geruch wenn man über die cannabisartigen Blätter streift!
Es gibt diesen Strauch in den Farben lila, rosa und weiss, blüht den ganzen Sommer lang,
die Pfefferkorngrossen Früchte sind ein Heilmittel für Frauen,
Männer sollten sich besser hüten vor diesem "Anti Viagra", ausser Mönche,
denen die Wirkung vielleicht zur Einhaltung des Zölibats gelegen kommt?

Bild

Bild

Bild

Die Naturmedizin wird unter dem Namen "Hayıt Tohumu" verkauft, 100 gr kosten satte 20 TL! :shock:
Leute, ich werde reich, das Zeug kann ich tonnenweise in meiner Nähe ernten... :D


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Samstag, 12. März 2016, 12:58:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Ab Ende Januar bis in den März sieht man Überall üppig gelb blühende Sträucher,
die auf den ersten Blick wie Ginster aussehen.
Es handelt sich um den wohlriechenden, aber sehr giftigen "behaarten Dornginster" (Calicotome villosa)
türkisch "Keci boğan", der garnicht zur Ginsterfamilie gehört.
Der Strauch hat gefährlich spitze lange Dornen, weswegen er früher als natürliche Barriere
verfressene Ziegen fernhalten sollte.

Bild

Bild

Wo mehrere Sträucher stehen, ist die laue Frühlingsluft geschwängert von dem süssen Duft...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Samstag, 26. März 2016, 12:52:24 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Allerorts blüht die Wachsblume (Cerinthe gymnandra), türkisch Mumçiçeği (Hodangiller),
eine "Boraginaceae", zur Borretschfamilie gehörende Pflanze:

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Dienstag, 05. April 2016, 15:31:34 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Am kargen sonnigen Strassen / Wegesrand blüht himmelblau von März bis Juni
die italienische Ochsenzunge (Anchusa azurea / italica) auf türkisch "Sığırdili":

Bild

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Freitag, 08. April 2016, 12:27:26 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Am Strand in der prallen Sonne wächst der Natternkopf (Echium vulgare) türkisch "Engerek Otu":

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag, 02. Juni 2016, 11:31:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
In unserer Gegend, von Kuşadası über den Millipark bis (Eskı)Doğanbey wächst die extrem seltene,
weil nur hier endemische Chamisso-Glockenblume (campanula chamissonis)
türkisch "Tüylü çan çiçeği", die man auf keinen Fall pflücken sollte,
weil strengstens verboten und mit einer saftigen Geldbusse von sagenhaften 41 000 TL :!: geahndet!
Das sind rund 12 450 €, also der Preis für einen Kleinwagen! :shock:

Bild

Diese Glockenblume gibt's auf der ganzen Welt nur hier, sie liebt Steingärten,
wächst gerne an Steinmauern und blüht gerade zur Zeit!

Fotos von Ekodosd aus Eskı Doğanbey:

KLICK

Also bitte nur anschauen & bewundern, oder höchstens Fotos machen...
Finger weg von der seltenen teuren Pflanze! :!:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Freitag, 17. Juni 2016, 11:46:25 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Auf sonnigen Plätzen im Wald blüht jetzt der wilde Thymian (KEKIK) und duftet so stark,
dass man glaubt an einer Pizzeria vorbeizuspazieren!

Bild

Bild

Ein paar frische Blättchen reichen zum Würzen italienischer Speissen aus,
meine kurdischen Nachbarn rupfen ganze Büschel Kekik mit der Wurzel aus,
um "Kekik Suyu" (Thymian Wasser), eine grässlich bitter schmeckende Medizin herzustellen.
Sie wundern sich, warum der wilde Thymian immer seltener wird in unserem Wald... :roll:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sonntag, 30. Oktober 2016, 15:32:55 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Der mediterrane "Erdbeerbaum" (Arbutus unedo), türkisch "Kocayemiş" ist hier eigentlich eher
ein grosser Strauch, der zur Zeit Früchte trägt, aber gleichzeitig auch blüht!

Bild

Bild

Die Früchte scheinen essbar zu sein...wir überlassen sie lieber den Vögeln!
Ein Aufguss der Blätter scheint gegen Leishmaniose (Hunde) & Trichomonas vaginalis zu helfen,
gut zu wissen, dass diese Heilpflanze bei uns wächst! :idea:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Montag, 06. August 2018, 10:02:36 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10287
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 492 mal
Jahrelang habe ich als Hobby Botaniker die wunderschönen mediterranen Wildpflanzen fotografiert, determiniert
und sogar die türkischen Namen in mühsamer Recherche rausgesucht...
deshalb bin ich sehr traurig, dass durch den Verlust meiner Fotos dieser ganze Thread zunichte gemacht worden ist.

Als Trost für Naturliebhaber, die wie ich mit offenen Augen durch die türkische Landschaft spazieren und seltenen Pflanzen begegnen,
ist hier eine Alternative, wo die türkischen Wildpflanzen mit vielen Fotos vorgestellt werden:

https://turkiyebitkileri.com/tr/foto%C4 ... erisi.html

Es werden die botanischen & türkischen Namen der Pflanzen angegeben.
Wer auch den deutschen Namen wissen möchte, kann immer noch in diesem Thread stöbern und / oder googeln. :idea:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de