Deutsches Forum Kusadasi - Türkei

Für alle deutschsprachigen Kusadasi Fans
Aktuelle Zeit: Montag, 21. August 2017, 17:45:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Sonntag, 28. August 2011, 08:51:14 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Vor dem Wochenende wurden wieder Muscheln von Strassenverkäufern in Kusadasi von der Polizei beschlagnahmt und vernichtet:

Bild

Diesmal betraff es Ware von illegalen Muschelverkäufern aus Izmir!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Donnerstag, 14. Juni 2012, 17:30:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Wieder mal war grosse Panik in Kusadasi, weil Leute in einem Dolmus ein verdächtiges Paket vergessen hatten...
der aufmerksame Fahrer hat es entdeckt und weil es eine Bombe sein könnte,
sofort den Minibus evakuiert und die Polizei verständigt!

Bild

Das verdächtige Paket wurde kontrolliert gesprengt, ob es wirklich eine Bombe enthielt?
Wer weiss, alles ist möglich, also immer die Augen aufhalten und mit dem Schlimmsten rechnen! ;)
Vorsicht ist ja bekannterweise die Mutter der Porzellankiste!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Montag, 17. Februar 2014, 11:30:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Bei einem Schusswechsel in Kusadasi wurden gestern auf dem Inönü Bulvarı zwei Polizisten schwer verletzt!
Der wütende Mob hat den Täter fast gelyncht, was da genau vorgefallen ist kann ich noch nicht sagen!

Bild

PS: Höre gerade, dass bei einer Routine Verkehrskontrolle der Täter die Dienstpistole des Polizisten gegriffen
und diesen in Mund und Magen geschossen hat,
bevor er von dem Partner des Polizisten in's Bein geschossen wurde, dieser Polizist wurde vom Täter wiederum in die Hand geschossen!
Der schwerverletzte Polizist ist in einem Krankenhaus in Söke nach einer 6 stündigen Operation
in einem kritischen Zustand und schwebt noch immer in Lebensgefahr!

Zustände wie im wilden Westen in unserem Kuşadası... :shock:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Dienstag, 18. Februar 2014, 10:53:22 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Traurige Nachricht, der schwer verletzte Polizeibeamte Fuat Kaplan (38) hat die Nacht nicht überlebt,
er ist um 2.30 gestorben und hinterlässt Frau und 2 kleine Söhne!
Die Beerdigung wird heute in Kuşadası stattfinden!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Dienstag, 18. Februar 2014, 19:58:03 
Offline
Kusadasi Experte

Registriert: Montag, 20. April 2009, 20:49:05
Beiträge: 258
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 30 mal
Im Rahmen der Beerdigung waren heute nachmittag grossflächig rund um die Polizei stundenlang Strassen gesperrt.
Nicht nur durch die riesige Anteilnahme brach der Verkehr eigentlich komplett zusammen, in Kombination noch
mit dem Strassenbau in Kusadasi. Man kam nicht vor- und nicht rückwärts. Die Menschen waren entsprechend
schlecht drauf.
Bei der Polizei könnt Ihr schon anhand der unzähligen Blumengebinde sehen, was dieser schreckliche Todesfall
für die Bevölkerung bedeutet. Fuat Kaplan wird als Märtyrer gedacht.

Bliss

_________________
Gib nie, nie, nie, gib niemals auf ! (W. CHURCHILL)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Mittwoch, 19. Februar 2014, 11:09:43 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Kann mir das gut vorstellen, es haben etwa 5 000 trauernde Menschen den tapferen Polizisten
auf seinem letzten Weg begleitet!

Bild

Mehr Fotos hier:

http://fotogaleri.haberler.com/kusadasi ... se-agladi/

Weil er den flüchtigen Hasan Aydın verfolgt, zu Boden gebracht und ihn mit seinem Körper festgenagelt hat,
ergriff dieser Verbrecher die Chance, sich der Dienstpistole zu bemächtigen und aus nächster Nähe die tödlichen Schüsse abzufeuern!
Fuat Kaplan ist ein Held, er war zu gut für diese Welt und hat seinen Mut teuer bezahlt...
mein Beileid an seine Witwe und seine beiden kleinen Söhne!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Dienstag, 18. November 2014, 19:44:47 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Eine Anti Schmuggel Einheit der Polizei hat gestern im Hafen von Kuşadası
ein mexikanisches Ehepaar erwischt und festgenommen!
Die mexikanischen Touristen hatten die antike Stadt Ephesus besucht und ein schwer verbotenes "Souvenir" mitgenommen,
nämlich ein 5.5 Kilogramm und 20 cm langes Fragment eines über 2 000 Jahre alten
römischen Marmor Sarkophages von unschätzbarem Wert, das in der Tasche der Frau entdeckt wurde!

Bild

Bild

Der Mann wird weiterhin im Gefängnis von Söke in U Haft einsitzen müssen, die Frau wurde freigelassen,
sie darf ihre Reise mit der "Ocean Princess" fortsetzen...
auch in Mexiko darf man kein antikes "Souvenir" mitnehmen, das hätten die Schmuggler wissen müssen! :mrgreen:

Bin jetzt mal echt gespannt, welche drakonische Strafe als Abschreckung verhängt wird,
denn diesmal handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen einfachen "Stein",
der aus Unwissenheit eingesteckt wurde!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Sonntag, 30. November 2014, 12:46:07 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
In einer grossangelegten Polizei Aktion wurden gestern Abend in & rundum Kuşadası
insgesamt 1250 Personen von 200 Polizisten überprüft und 290 Autos angehalten und untersucht!

Bild

Bild

Ein paar kleine Fische sind wohl in's Netz gegangen, es wurde nach Aus / Einbrechern, Drogen, Feuerwaffen
und sonstigem gesucht...(nach dem TÜV der Fahrzeuge wurde wieder nicht geschaut?),
aber wir können jetzt beruhigt unseren Winterschlaf halten! ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Dienstag, 30. Dezember 2014, 11:07:41 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Seit einigen Wochen wurden / werden in den Abendstunden in der Gegend um den Ladies Beach
in Kuşadası Frauen ohne Begleitung von einem einzelnen Mann erschreckt,
der sich den Frauen von hinten nähert und ihnen angeblich die Hände um den Hals legt
womit er die Mädels natürlich zu Tode erschreckt! :shock:
Mehr ist bisher zum Glück noch nicht passiert, die Polizei scheint jetzt diesen Mann
im Zusammenhang mit den Vorfällen zu suchen:

Bild

Bitte seid extrem vorsichtig und meidet es am Abend / bei Dunkelheit alleine unterwegs zu sein...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 14:12:20 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Huch, in Kuşadası hat die Polizei tatsächlich 16 Zuhälter und 40 Prostituierte festgenommen...
wusste garnicht, dass es sowas bei uns gibt! :oops:

Was mich am meisten erschreckt:
34 der Freudenmädchen sind Ausländerinnen, 2 sind HIV positiv, 4 haben Syphilis, :shock: ,
bei 2 wurde Hepatitis B und bei einer Hepatitis C festgestellt.
Die beiden Damen mit Aids sollen angeblich in den letzten 3 Monaten intimen Kontakt
mit mindestens 300 Männern gehabt haben...ob der Sex ungeschützt war??? :?

Die Ausländerinnen & mit Krankheiten diagnostizierten Liebesdienerinnen werden ausgewiesen,
folglich gibt es in Kuşadası nur noch sechs für den Sex!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12. April 2017, 17:09:09 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Heute Nachmittag kamen uns 2 rasende Polizeiautos mit Blaulicht & Martinshorn bei Davutlar entgegen,
der Grund für die Eile war eine Schiesserei in unserem Dorf Davutlar, wobei ein Toter und 3 Verletzte gefallen sind. :shock:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12. April 2017, 20:12:21 
Offline
Netter Neuer

Registriert: Freitag, 18. Juli 2014, 16:57:45
Beiträge: 30
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagungen: 9 mal
https://www.youtube.com/watch?v=nIfQ8bkqMfc

kann es das gewesen sein, ich kann ja kein türkisch


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Mittwoch, 12. April 2017, 21:44:39 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Ja, das ist der Tatort, in einer ziemlich üblen Gegend, in die ich mich nur ein einziges mal unfreiwillig verirrt habe,
wegen einer Umleitung...seitdem meide ich diese Strasse, es wird gemunkelt, dass dort die "Dorfsmafia" haust. :shock:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei-Nachrichten Kusadasi
BeitragVerfasst: Freitag, 26. Mai 2017, 11:10:01 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 9988
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 497 mal
Danksagungen: 468 mal
Eine Karambolage mit einem Boot auf einer Strasse in Kuşadası? Ist echt passiert, schaut mal:


Link


Den Schreck seines Lebens hat ein japanischer Touri mit Mietwagen bekommen,
als ihm am Berg in Kuşadası ein ausgewachsenes herrenloses "Kamikaze Kanu" entgegenraste...
geistesgegenwärtig ist der Japaner aus dem Auto gesprungen,
der schwere Motor der Yacht hat an der Karre grossen Blechschaden verursacht...

Die Story glaubt wahrscheinlich kein Mensch, deshalb der Videobeweis! :lol: :lol: :lol:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de