Deutsches Forum Kusadasi - Türkei

Für alle deutschsprachigen Kusadasi Fans
Aktuelle Zeit: Mittwoch, 25. April 2018, 02:49:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grippeschutzimpfung Türkei
BeitragVerfasst: Freitag, 17. November 2017, 15:51:10 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10158
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 473 mal
Wir haben uns endlich gegen Grippe impfen lassen, mal schaun ob wir diesen Winter von der schlimmen Influenza verschont bleiben...
Beim Arzt im Sağlık Ocağı (Gesundheitszentrum) in Davutlar haben wir uns gratis das Rezept für Vaxigrip geholt,
den Impfstoff hat unser Apotheker von gegenüber bestellt und letzten Sonntag dann auch gespritzt...alles zum Nulltarif! :D
Die SGK Pflichtversicherung kommt für die Kosten auf (65 plus!), unser netter Apothekerfreund hat auf seinen Lohn (3 TL / Injektion) verzichtet.

Gestern sind wir mit dem Bus nach Izmir gefahren umringt von niesenden Schniefnasen & bellenden Hustengespenstern,
die bösen Erreger können uns diesmal bestimmt nicht krankmachen, wir sind immun!!! :mrgreen: :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grippeschutzimpfung Türkei
BeitragVerfasst: Samstag, 31. März 2018, 11:11:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10158
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 473 mal
Wir haben den Winter gesund überstanden, die Grippeschutzimpfung hat sich gelohnt,
denn trotz schwerer Grippe Epidemien haben wir uns nicht angesteckt. :D
Unsere Tochter in den Niederlanden hat die Grippewelle durch täglich Zistrosentee zu trinken auch ohne nennenswerte Probleme überstanden.
Sie war ein paar Mal erkältet mit gottseidank nur leichtem Fieber, aber die gefährliche Grippe hat sie nicht erwischt.
Zistrose soll ja besser wirken als Tamiflu und das kann ich nur bestätigen!

Ein Riesenproblem kommt allerdings in den nächsten Jahren auf uns zu, weil immer mehr türkische Eltern
ihre Kinder nicht gegen die üblichen Kinderkrankheiten impfen lassen...
Prof. Dr. Mehmet Ceyhan vom türkischen Gesundheitsministerium warnt vor möglichen Folgen, wenn der Anti Impf Trend anhält.
Letztes Jahr haben 23 000 Eltern sich geweigert, ihre Kinder (gratis!) impfen zu lassen, wenn diese Zahl auf 50 000 anwächst, haben wir ein Problem!
Dann nämlich könnte die Türkei mit Epidemien konfontiert werden, die durch die Impfungen längst verschwunden waren.
Kinderkrankheiten wie Mumps, Diphtherie, Keuchhusten, Polio, Meningitis und Masern könnten wieder ausbrechen
und eine Gefahr für die Gesundheit der gesamten Bevölkerung werden.
Der Prof sieht schwarz für die nahe Zukunft, wenn Eltern sich weiterhin die "Freiheit" zum Anti Impf Trend nehmen!

Die bisherigen Erfahrungen deuten darauf hin, dass bei Ausbruch einer Epidemie 100 von 1000 Kindern mit Masern in Krankenhäusern behandelt werden müssen.
Zwanzig Prozent dieser Kinder werden sterben und 30 % werden von Gehirnschäden betroffen sein, so der Experte.
Auch besteht die Gefahr der Ansteckung für ältere, immunschwache, chronisch kranke Menschen, die trotz Impfung an "Kinderkrankheiten" erkranken können...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de