Deutsches Forum Kusadasi - Türkei

Für alle deutschsprachigen Kusadasi Fans
Aktuelle Zeit: Samstag, 16. Dezember 2017, 09:09:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Samstag, 02. Juni 2012, 11:25:28 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10068
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 472 mal
Schon wieder ist die Überschreibung vom TAPU für Ausländer in Kusadasi eingefroren worden!
Das Problem ist die Aufhebung der Genehmigung vom Militär, was eigentlich alles sehr viel leichter machen sollte,
aber weil einige TAPU Ämter noch nicht 100%ig durchblicken, wie das neue Gesetz angewendet werden soll
und es dadurch zu Fehlern kommen könnte, gibt es im Moment erstmal kein TAPU für ausländische Immobilienkäufer!
Wielange das wieder mal dauern wird, kann kein Mensch abschätzen...
na, Tee trinken und Abwarten ist mal wieder die Devise! :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Dienstag, 07. August 2012, 18:12:54 
Offline
Kusadasi Experte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 19. Januar 2011, 16:08:17
Beiträge: 404
Wohnort: Kuşadası
Hat sich bedankt: 48 mal
Danksagungen: 54 mal
Gerade kam in den TGRT-Nachrichten eine kurze Meldung, dass Auslaender wieder ein Tapu erhalten können.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Tapu beantragen
BeitragVerfasst: Mittwoch, 27. März 2013, 17:48:40 
Offline
Kusadasi Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 29. Juni 2009, 19:41:34
Beiträge: 140
Hat sich bedankt: 123 mal
Danksagungen: 4 mal
Welche Unterlagen werden benötigt um ein Tapu zu beantragen? Habe hier im Forum die "richtige" Seite nicht gefunden.
Meine Information: 6 Fotos und 6 Pass - Kopien. Ist das Richtig- und wenn ja, .. müssen die Passkopien beglaubigt sein?
Wo wird das Tapu beantragt und welche Kosten fallen an?
Anscheinend tut sich etwas in unserer Anlage, zum Glück ist der Abriss gestoppt, die neuen Pläne wurden von der Beledye genehmigt. :) .
Herzliches Dankeschön für eure Hilfe.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Mittwoch, 27. März 2013, 18:13:23 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10068
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 472 mal
Soweit ich informiert bin, brauchst du eine notariell beglaubigte Kopie vom Pass,
2 Passfotos, Steuernummer!
Für Ausländer gilt, alle Dokumente müssen von einem vereidigten Dolmetscher übersetzt werden,
dazu war ein Dolmetscher bei uns auf dem TAPU Amt dabei!
Die totalen Kosten richten sich auch nach dem Kaufpreis der Immobilie,
die DASK (Erdbeben) Versicherung muss vorhanden sein!
Insgesamt kann man, glaube ich, mit rund 1 000 TL rechnen!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Mittwoch, 27. März 2013, 18:21:30 
Offline
Kusadasi Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 29. Juni 2009, 19:41:34
Beiträge: 140
Hat sich bedankt: 123 mal
Danksagungen: 4 mal
Dankeschön liebe Karin.
Die Beglaubigung vom deutschen Notariat oder Türkei ?
Grüße aus dem Kalten Deutschland.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Mittwoch, 27. März 2013, 18:31:20 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10068
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 472 mal
Natürlich vom türkischen Notar!

Hier ist das TAPU Amt in Kusadasi, mit Adresse, Tel.Nr. und Lageplan:

http://www.tapurandevu.com.tr/kusadasi- ... rlugu.html

Viel Glück für's TAPU (endlich!) wünsche ich euch von ganzem Herzen... ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. März 2013, 06:48:27 
Offline
Kusadasi Guru

Registriert: Samstag, 29. August 2009, 13:31:34
Beiträge: 722
Hat sich bedankt: 35 mal
Danksagungen: 86 mal
ich war in Hamburg bei einem anerkannten Übersetzungsbüro und dann beim Türkischen Konsulat.

_________________
„In der ersten Hälfte unseres Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben,
in der zweiten Hälfte opfern wir unser Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen“
Voltaire


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. März 2013, 11:19:45 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10068
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 472 mal
Ist aber beides in Deutschland machen zu lassen bestimmt teurer als 35 TL, oder? ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. März 2013, 15:48:03 
Offline
Kusadasi Guru

Registriert: Samstag, 29. August 2009, 13:31:34
Beiträge: 722
Hat sich bedankt: 35 mal
Danksagungen: 86 mal
Das kann ich dir heute nicht mehr sagen. Ist 8 Jahre her. Vorteil, es wird überall Deutsch gesprochen

_________________
„In der ersten Hälfte unseres Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben,
in der zweiten Hälfte opfern wir unser Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen“
Voltaire


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Montag, 23. September 2013, 21:16:47 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10068
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 472 mal
Zitat:
Für Ausländer gilt, alle Dokumente müssen von einem vereidigten Dolmetscher übersetzt werden,
dazu war ein Dolmetscher bei uns auf dem TAPU Amt dabei!


Es fällt den türkischen Behörden doch immer etwas Neues ein,
um den Immobilienkauf für Ausländer zu erschweren! :roll:
Ab 1. September 2013 müssen auf einmal die vereidigten Dolmetscher
in Aydin registriert und namentlich auf einer Liste vermeldet sein!
Wer nicht auf dieser Liste steht, darf nicht beim Tapuamt übersetzen...
in Aydin gibt es zwei vereidigte Dolmetscher für englisch und für kurdisch, keinen einzigen deutschen,
erst ab Mitte Oktober können sich vereidigte Dolmetscher aus Kusadasi auf die Liste eintragen lassen!

Diese Info kommt vom Büro eines Rechtsanwaltes in Kusadasi
und ist inzwischen von ausländischen Immobilienkäufern bestätigt!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. September 2013, 06:01:09 
Offline
Kusadasi Guru

Registriert: Samstag, 29. August 2009, 13:31:34
Beiträge: 722
Hat sich bedankt: 35 mal
Danksagungen: 86 mal
Es hat aber auch einen Vorteil. Makler und Übersetzer können dann wohl kaum noch zusammen betrügen.

_________________
„In der ersten Hälfte unseres Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben,
in der zweiten Hälfte opfern wir unser Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen“
Voltaire


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. September 2013, 07:40:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10068
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 472 mal
:lol: ...und der Papierkram in Aydin scheint bis Anfang 2014 zu dauern,
bis dahin liegen die TAPU für Ausländer auf Eis,
bis dann gibt's halt noch keine registrierten vereidigten Dolmetscher in Kusadasi! :mrgreen:

Pech für die Ausländer, die gerade ihr Traumhaus kaufen wollen...
die müssen "Abwarten & Tee trinken"!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Donnerstag, 26. September 2013, 12:36:02 
Offline
Kusadasi Kenner

Registriert: Sonntag, 08. Februar 2009, 12:41:32
Beiträge: 150
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagungen: 4 mal
ist ja zum Glück nicht mehr allzu lange bis 2014


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tapu
BeitragVerfasst: Mittwoch, 23. August 2017, 14:19:46 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 04. November 2007, 15:09:24
Beiträge: 10068
Wohnort: Davutlar
Hat sich bedankt: 498 mal
Danksagungen: 472 mal
Das Erhalten eines TAPU wurde in manchen Fällen seit 2013 ja schon etwas vereinfacht, seit damals durften Ausländer
eine Immobilie von anderen Ausländern kaufen, die nach dem 5. Mai 2011 eine Genehmigung vom Militär hatte,
ohne diese ein 2. Mal beantragen zu müssen, was die Wartezeit für's TAPU um Wochen / Monate beschleunigt haben soll...
allerdings waren Neubauten & Immobilien von TÜRKISCHEN Vorbesitzern tabu für's schnelle TAPU.

Heute, ich traue meinen Augen kaum, lese ich in einer einzigen Quelle, dass die Erlaubnis vom Militär seit Dato überhaupt nicht mehr nötig sei
und ausländische Immobilienkäufer in einigen türkischen Provinzen ab jetzt am Kaufdatum sofort ihr TAPU bekämen...
genau wie türkische Staatsbürger:

http://www.voicesnewspaper.com/military ... erty-buys/

Kneift mich, ich kann's echt nicht glauben...verzichtet das Militär auf eine Einnahmequelle zugunsten Immokauf von Yabanci??? :?
Hoffe das ist keine Zeitungsente, kann nämlich leider noch keinerlei Bestätigung für diese positive Nachricht finden...
wenn das stimmen sollte, ist Betrug beim Kauf so gut wie ausgeschlossen, Betrüger haben kein leichtes Spiel mehr.

Vorerst gilt diese Regelung für Aydın, Aksaray, Adıyaman, Çankırı, Çorum, Isparta, Kahramanmaraş, Karabük, Kastamonu, Kırşehir,
Nevşehir, Niğde, Samsun, Sinop, Usak und Yozgat, mit der Ausnahme der Dilek Halbinsel (Milli Park) in Aydın / Kuşadası.

Supergute Nachricht, nicht nur für Käufer, sondern auch Verkäufer, die keine ewig langen Wartezeiten in Kauf nehmen müssen!
ABER, wie gesagt, so lange das noch nicht von offiziller Seite bestätigt ist, erkundigt euch bei den zuständigen Stellen. :idea:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de